Pilotenkoffer: mit oder ohne Rollen kaufen?

Eine wichtige Frage stellt sich beim Kauf von Business Trolleys, den Pilotenkoffern, ganz grundlegend von Anfang an. Soll es ein Koffer mit oder soll es lieber ein Pilotenkoffer ohne Rollen sein?

Entscheidend ist der gewünschte Komfort

Ganz elementar für diese Frage ist dabei der gewünschte Komfort und das Ziel, was man mit der Anschaffung eines solchen speziellen Koffers verfolgt. Ein Beispiel:

Business-Fall: Er, Mitte 40, ist ständig – d.h. mindestens 3 Mal im Monat – auf Reisen. Dabei nutzt er in erster Linie Flugzeuge und ist interkontinental unterwegs. Die Dienstreisen dauern aber jeweils nur wenige Tage, wenn nicht gar nur einen Tag lang. Was er immer dabei hat, ist folgendes: ein schwerer Aktenordner + sein Notebook und ein wenig Wäsche.

Für dieses Beispiel eignet sich wohl am ehesten ein Pilotenkoffer mit Rollen. Denn Rollen sind in erster Linie dazu da, das Gewicht des Koffers so leicht wie möglich transportabel zu machen. Im Umkehrschluss heißt das, dass wenn im Koffer grundsätzlich häufiger schwere Dinge transportiert werden sollen, am ehesten zu Koffern mit Rollen zu raten ist. Solche Rollen-Koffer lassen sich dann auf Reisen bequem hinter sich herziehen ohne dass man großartig Gewicht spüren würde. Erst beim Heben auf etwa das Gepäckband merkt man erst das tatsächliche Gewicht.

Anders hingegen gestaltet sich wohl der Fall, wenn der Pilotenkoffer nur zum kurzen Transport benötigt wird.

Lifestyle-Fall: Sie, Ende 20, besucht gerne mal Freunde und nimmt dorthin allerlei Sachen mit. Dazu zählen DVD’s, das ein oder andere Buch und Zeitschriften. Wichtig ist beim Koffer vor allen Dingen eines: er muss gut aussehen.

Hier könnte man eher zu einem Pilotenkoffer ohne Rollen raten. Rollen sind dem Design eines solchen Koffers wohl eher abträglich; wer vor allen Dingen etwas zum kurzen Transportieren sucht, ist nicht unbedingt auf Rollen angewiesen.

Meine Empfehlung lautet aber…

Sie ahnen es wahrscheinlich schon, was ich grundsätzlich empfehlen würde: kaufen Sie eher einen Pilotenkoffer mit Rollen. Er ist flexibel einsetzbar – und sind wir einmal ehrlich – der einfache Transport von schweren Gegenständen gehört wohl zu den wichtigsten Funktionalitäten eines Koffers. Dabei sind Rollen wohl eher unverzichtbar. Das Design darf dabei auch gerne einmal zurücktreten. Oder sehen Sie das etwa anders?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.